Neue Filme

Trinkerkinder - Der lange Schatten alkoholkranker Eltern

Kinder von alkoholkranken Eltern wachsen unter widrigsten Umständen auf und kämpfen oft seit frühester Kindheit für eine prekäre Normalität innerhalb ihrer Familie. Sie kümmern sich um die abhängige Mutter oder versuchen den süchtigen Vater vom Trinken abzuhalten. Immer sitzt ihnen die Angst im Nacken, jemand könnte es merken und sie ins Heim stecken. Sie haben Schuldgefühle oder sie werden aggressiv, machen Probleme in der Schule, oder werden selbst suchtkrank – auch das ein einziger und oft missverstandener Hilfeschrei in einem gesellschaftlichen Umfeld geprägt von Hilflosigkeit, Wegschauen und Schweigen.

«Trinkerkinder» wirft ein Schlaglicht auf die Situation der schwächsten Betroffenen der Volkskrankheit Nr. 1 in der Schweiz: auf das Schicksal der Kinder und die oft lebenslangen Auswirkungen einer solchen Kindheit.

Film ansehen unter:

https://www.srf.ch/play/tv/dok/video/trinkerkinder---der-lange-schatten-alkoholkranker-eltern?id=25fd556d-8133-4adc-afca-c13cea94959d

https://www.youtube.com/watch?v=rF1RVm6cG5E




"Trauern braucht Zeit - Das erste Jahr ohne Eveline", 50 Min, 2017

Im Leben von Patrick (39) und seinen Kindern Raphael (12) und Leonie (9) ist nichts mehr wie es war, als Eveline völlig unerwartet an einer Hirnblutung stirbt. Der Schock über den plötzlichen Verlust von Frau und Mutter ist gross. Die Anteilnahme ebenfalls - bis zur Beerdigung. Danach fühlt sich die Familie alleine gelassen und zunehmend unter Druck gesetzt, wieder "normal" zu funktionieren. Doch wie kehrt man zur Normalität zurück, wenn einem der Boden unter den Füssen weggezogen wurde?

Zu sehen auf der Homepage des SRF:
http://www.srf.ch/play/tv/dok/video/trauern-braucht-zeit---das-erste-jahr-ohne-eveline?id=baf8f477-07cd-4474-96c3-0d89988f876d

www.srf.ch/sendungen/dok